LIGURISCHE ALPEN
=================

Unser digitales Seealpen-Gästebuch (noch im Aufbau)

 

 

 

 

Trekking, Kurse, Kultur und 100% Natur im Rustico
Trekkings zwischen Mittelmeer und Dreitausendern +++  Kultur- und Geschichtswanderungen +++ Alpine Hoch-Touren +++ Kräuter- und Pflanzengänge +++ Rustikale Koch- und Handwerkskurse +++ Alternative Fortbildungsseminare +++ Naturnahes Leben, autonomes Wirtschaften +++  lokale Traditionen und Ressourcen achten +++ radikal anders: jetzt mal in echt

BIO BA!ARDO  Geschichten vom Leben zwischen Bergen und Meer

LIGURI !NFO  Wissenswertes zu Ligurien und den Seealpen

LIGUR! NEWS  In Kleinanzeigen und Reginal-Infos stöbern, suchen, bieten

CRUST!CORE  Philosophie, Wir Über Uns und alles das

ZUM POSTO  Rustikales Ferienhaus zwischen Bergen und Meer, Natur pur, einfaches WanderPosto in Liguriens Seealpen - mehr Details und Bilder

UNSRE L!NKS  available / verfügbar
Z
ZZZZ
HOME  available / verfügbar

KONTAKT xx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  OIKOS - die Organisation des Ganzen Hauses: Dazu gibt es eine eigene Unterabteilung --> click here!
Praktische Workshops für subsistenzielles Self-Empowerment

OUTDOOR - geführte Halb-, Ganz- und Mehrtagestouren zu Hexen, Partisanen, Nomaden etc. --> click here!
Kompetent begleitete Trekkings in allen Kategorien und Formaten

Hier entsteht ein neues Internetangebot
==================

Wer an der französisch-italienischen Grenze die Seealpen wandernd oder radelnd kreuzen und queren will, hat ab Jahresmitte 2009 die Möglichkeit, das Touren-, Trekking-, Kurs- oder auch nur Übernachtangebot im neuen Posto Tra Monti e Mare zu nutzen. Und kann sich vorher im WWW-Gästebuch einen ersten Eindruck erklicken.

Im Posto TMM, unserem altermondialen Bildungsposten zwischen Mittelmeer und Seealpen, sind so Schlagsahneworte wie Alternatives Leben, Selbstbestimmung, Sanfter Tourismus, Entschleunigung, Slow Food oder Ökologische Wirtschaft anschauliche Praxis geworden. Wer sich zum Beispiel auf einer Alpentour entlang der GTA von den südlichen Dreitausendern zur Mittelmeerküste befindet oder gerade den ligurischen Alpenbogen mit dem Mountainbike abradelt, kann sich davon ebenso überzeugen wie etwa Gruppen oder Einzelreisende, die für gebuchte Touren oder Aufenthalte vorbeigekommen sind. Oder für Kombinationen von alledem: So lässt sich ein 3-Tage-Workshop mit einer kleinen Kräuter- und Kastanientour, Kulturwanderungen auf den Spuren von Partisanen, Hexen oder Nomaden, einem Trek auf die Dreitausender, einem kleinen Seifensiede-Kurs und natürlich genügend frei verfügbaren Tagen auch zu einem anspruchsvollen, naturnahen Jahresurlaub in anregender Umgebung verbinden. Den einen oder anderen Eindruck vom einfachen Leben wie vor 100 Jahren vermittelt vielleicht auch ein Blick in unsere Gäste-Feedbacks.

Arbeitende aller Länder, entschleunigt Euch!
-
Posto Tra Monti e Mare: Die rustikale Station zwischen Bergen und Meer, Alpen und Küste
- Einfaches Leben genießen, Perspektiven wechseln, Horizonte mit Freude erweitern!

Aus dem Gästebuch: Digitalisierte Zusendungen und handschriftliche Einträge in Kurz-Auswahl
 
Auf geht’s nach LaCroce!
- Jutta im Juni 2011
2010 durfte ich mit lieben Freunden eine traumhafte Woche auf LaCroce verbringen. Neben wunderschönen Erinnerungen habe ich auch einige praktische Tipps für alle nachkommenden Gäste mitgenommen. Diese möchte ich euch hier nun mitteilen! Die Anfahrt solltet ihr bei Tageslicht, mit Benzin im Tank und am besten bereits mit euren Lebensmittel-Einkäufen machen (wenn man erstmal da ist, will man nicht so schnell mehr weg!). Wer die Strecke von Deutschland aus nicht in einem Rutsch durch fahren will, hat u.a. die Möglichkeit in einem sehr schnuckeligen Heuhotel in der Schweiz, bei Maggia, einen Zwischenstopp mit Übernachtung einzulegen. Ist günstig und nett! Dann kommt ihr nach vielen Stunden Autofahrt nach Ligurien. Die Autobahn Ausfahrt Taggia/Imperia müsst ihr runter und euch Richtung Taggia halten. Auf der Straße 548 geht’s Richtung Badalucco. [Und hier weiter im Text, mit viel Bildmaterial zur Anfahrt]

Ausgewählte Jahres-Schnipsel aus unserem Handschrift-Gästebuch (ein faules Ei dabei):
- C und R im August 2014  
Wir hatten im Sommerhaus eine sehr schöne, entspannte Zeit. Wir werden euch auf jeden Fall unseren Freunden & Bekannten empfehlen.

- L, J und N im Oktober 201
3  
La Croce mit Euch 2 - ein Traum, es war so herrlich.
- Familie Ungenannt im August 2012  
Eine viel zu kurze, naturverbundene Auszeit auf Eurer eindrucksvollen Selbstversorger-Campagna, sowas findet man heute eigentlich gar nicht mehr. Auch mit Kindern und Hund rundum schön und anregend: das schnuckelige Baiardo, Baden in Badalucco, die kühlenden Kastanienwälder, die Alm auf dem Ceppo... schön war's! - Die aus den Kasseler Bergen
- Ein ebenfalls lieber anonym bleibender Poet im September  2011  
Dieses, wie schon letztes Jahr,/ es war wieder wunderbar./ So werden wir uns hier weiter treffen,/ das ist doch klar.

- Vincent im Frühjahr 2010  
Landschaften eroeffnen sich den Reisenden mit den Menschen die sie treffen. Um das Tal der Oxentina und die Seealpen kennen zu lernen seid Ihr, Juergen und Silvia eine der besten Adressen. Als persoenliche und kulturelle Bereicherung in der Region werdet Ihr und Eure 7 Terassen sicher bald zu einer Institution fuer Reisende in den Seealpen und dem Oxentinatal werden. So grossartige Schaffenstage, Gruenkohlkochstunden und Liederabende wie wir sie hatten, sind sicherlich schon fast Alltag bei Euch. Ich bin froh Euch zu meinen Freunden zaehlen zu koennen. 
Auf bald - Vincent, frei gereister Zimmerer

- Venzeremo im September 20
09  
Das war ein Super-Wandertrip durch's Brigaskerland auf dieser "Gamma-Version", mit fairen Sonderkonditionen und viiiiel Hintergrund zu dieser abwechslungsreichen und immer schönen Gegend. Die lauschigen Nächte im Matratzenlager waren dito ein echtes Naturerlebnis! Bestimmt mal wieder - weiter so!
- Wulfi und Frau im Oktober 2009
Herrlich, so viele Freunde an so vielen herrlichen Plätzen dieser Welt zu haben - das Leben kann ja so schön sein und auch so kostengünstig. Die Leute sind nett und wir haben auch vieles lernen können über Kastaniensammeln und Verwerten, über Pilze und überhaupt die Waldwirtschaft im Allgemeinen. Vielleicht schon sehr bald wieder, wenn demnächst mein doofes Amt endlich verschlissen sein sollte - Euer Wulfi, Bundespräsident

 

BOOKING: Silvia & Jürgen Krämer
ANMELDEN: am Besten per eMail über die Links "Kontakt" oder "zum Posto"  |  fax 01212 51276 2072    
USt.IdNr. DE208243645