LIGURISCHE ALPEN
=================

...in selbstversorgungs-relevanten Workshops lernen
 

Trekking, Kurse, Kultur und 100% Natur im Rustico

BIO BA!ARDO  Geschichten vom Leben zwischen Bergen und Meer

LIGURI !NFO  Wissenswertes zu Ligurien und den Seealpen

LIGUR! NEWS  In Kleinanzeigen und Reginal-Infos stöbern, suchen, bieten

CRUST!CORE  Philosophie, Wir Über Uns und alles das

ZUM POSTO  Rustikales Ferienhaus zwischen Bergen und Meer, Natur pur, einfaches WanderPosto in Liguriens Seealpen - mehr Details und Bilder

UNSRE L!NKS  available / verfügbar
ZZZZZ

KONTAKT xx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

 OUTDOOR - geführte Halb-, Ganz- und Mehrtagestouren zu Hexen, Partisanen, Nomaden etc. --> click here!
Kompetent begleitete Trekkings in allen Kategorien und Formaten


ORIENT - alles was du denkst ist weiß: Auch dazu  eine eigene Unterabteilung --> click here!
Orient- und Geschichts-Seminare


Die Orientalismus-Seminare kosten pro Person von 25 € (halbtags) bis 200 € (ganzwöchig), auch hier zzgl. etwa anfallender Kosten für Material, Kost, Logis sowie ggf. MWSt.;

CONTACT: Silvia & Jürgen Krämer
Lindenstr. 18
d-63825 Schöllkrippen
fax 01212 51276 2072
USt.IdNr. DE208243645

OIKOS:  Alles Selbermachen - Grundlagen autonomer Haushaltung, kompetent und praxisnah vermittelt
 
OIKOS - die Organisation des Ganzen Hauses
Oikos nennen wir unsere haushaltungsbezogenen Workshops, womit natürlich nicht "das bisschen Haushalt" entfremdeter Spießbürger/innen und verblödeter Schlagerbacken abendländischer Gegenwart besungen, sondern das klassische Konzept des "Ganzen Hauses" aufgerufen wird, das in einen selbstversorgerisch-subsistenziellen Kontext eingeordnet die Basis autarken und selbstbestimmten Lebens bildet.
Inhaltlich umfasst das z.B. Obst- und Gartenbau, silvane Sammelgänge, Konservierungstechniken, Kräuterverarbeitung, Mauerarbeiten, Energieversorgung, Tierhaltung, Seifenherstellung, Bierbrauen u.v.m.; wörtlich bedeutet "oikos" Haus, Wohnung, Haushalt und bezeichnete in seinen ursprünglichen Kombinationen "Ökonomie" oder auch "Ökologie" zunächst die richtige Führung eines Haushaltes bzw. die Wissenschaft der Haushaltung, die freilich stets ein landbaugestütztes und großgruppiges Projekt war (letzteres im 3.Jahrtsd. allerdings nicht unbedingt bleiben muss); und perspektivisch ist diese durch Industrialisierung und Kapitalisierung zurückgedrängte Organisationsform keineswegs mit dem Mittelalter gestorben, sondern lebt in etlichen Ecken der Welt durchaus noch weiter - als Sand im Getriebe weißer Weltvernichtung, unentfremdet humane, soziale und wirtschaftliche Kompetenzen weiterführend, konkrete Impulse und Beispiele gebend, vielfältige Ansätze zu Self-Empowerment liefernd. 

In diesem Zusammenhang bieten unsere Oikos-Workshops 
die praktische Vermittlung von Einsichten und Fertigkeiten in bestimmte altermondial brauchbare Gewerke, 
von denen aktuell verfügbar fett auf der Liste stehen:
- Ardesia, Inbegriff aller Schiefer-Steinhauerei: Reliefs, Türstöcke, Fliesen, Platten
- Bierbrauen mit Naturhopfen, Treberbrot backen, Wanderung zu lokaler Kleinbrauerei oder Wildhopfengegend (2 od. 4 Tage)
- Pizzabacken: solides Handwerk am eigenen Ofen (1 Tag)
- Esskastanien kennen, finden, sammeln, aufbereiten, zubereiten, genießen (1 Tag)
- Destillieren von Kräutern der Saison: wie sie zu Gewürzen, Arzneien, Tinkturen, Ölen oder Seifen werden (1 Tag)
- Ab in die Pilze: öko-bewusstes Leben von und mit den Früchten des Waldes
- Olivenernte live: das flüssige Gold unserer Region vom Oliveto zum Frantoio

Aktuelle Bilder und Beispiele
- Die nächsten Workshops: Bierbrauen mit Naturhopfen, Treberbrot backen, Wanderung zu wildwachsendem Hopfen ab 5.3.2017 (4 Tage in dieser "extended version", 2 Tage in der Pur-Version ohne Treberbrot und Wanderung)*. Bis in den April Schweigen und Schaffen mit meditativem Weinschnitt in rauher Lage, muskelbildenden Exkursionen in die Praxis der Oliven- und Brennholzwirtschaft und einer Probierecke Trockenmauerbau.
- Die Destillier-Workshops zu den saisonalen Kräutern und feinen Naturseifen starten wieder ab Mitte Mai 2017. Als Grundlage für die Herstellung feiner Naturseifen sind die ätherischen Öle unserer Hochlagen-Kräuter(800m) erste Sahne. Außer für Seifen können sie freilich auch anderweitig eingesetzt werden, z.B. als Heil- und Pflanzenwasser in unserem Freiluft-Gesundheitsbad oder im eigenen Verkauf unsrer Hydrolate (siehe dazu das hier verlinkte DOC). Generell gilt: Die jeweiligen Themen und Termine einfach mit uns absprechen!
- NEUIGKEITEN: Die aktuelle Jahresplanung der OUTDOOR-Touren mit zeitnaher Aktualisierung findet sich bereits detailliert auf unserem LIGUR! BLOG . Dort ist auch nachzulesen, dass es inzwischen 2 zusätzliche Trekking-Formate gibt, nämlich die Women-Only-Tours sowie den Slow-Foot-Modus. Für die OIKOS-Workshops folgt diese Verlagerung später.
Am Anfang steht das Destillieren der edlen original-ligurischen Hochlagenkräuter, wodurch die ätherischen Öle und Hydrolate gewonnen werden Das Rühren des Seifen-Leims führt die verschiedenen pflanzlichen Öle mit der Lauge zusammen. Trotz natürlicher Zutaten und mechanischer Werkzeuge entstehen  beim Seifensieden auch gefährlich reizende Stoffe. Ein Workshop mit Silvia vermittelt alle nötigen Grundkenntnisse Eine kleine Auswahl an feinen Naturseifen im Überblick, per Klick zu einer Gesamtliste von Lavendel, Rosmarin, Zedernöl über Thymian und Wildkarotte bis hin zu Lorbeer, Salbei, Kamille, Ringelblume  
In den Bildern links ist die Seifensiede-Meisterin in Aktion zu sehen, rechts ein kleiner Karton voller hochwertiger Ergebnisse: Rosmarin-, Salbei- und Lavendelseifen. Eine ausführliche Liste unserer Naturprodukte ist über einen Klick hier als Word-DOC herunterladbar. Unten nacheinander 3 wichtige Ingredenzien: Lorbeer, Rosmarin und weiße Iris (Iris florentina).

Lorbeer, unverzichtbar für Aleppo-Seife | Rosmarin, mit Zedernöl eine edle Mischung | Veilchenwurzel, zum Fixieren der Duftstoffe
*Soweit die Kurse ganz oder hauptsächlich inhäusig stattfinden, beträgt der Seminarbeitrag pro Kalendertag im Unterschied zum Outdoor-Tarif "nur" 60 Euro ddT (exklusive eventueller Materialien). Bierbrau-Pur ist OIKOS, Bierbrau-XT ist zur Hälfte OUTDOOR. Bei Interesse einfach formlos per eMail mit Nennung von Thema, Teilnehmendenzahl und Terminvorschlägen anfragen (z.B. direkt mit Klick auf "Kontakt" ganz links)! Wir antworten mit einem konkreten Angebot, das in die saisonalen Abläufe ebenso eingepasst ist wie in die jeweiligen Erfordernisse unseres eigenen Oikos.